Nach Fussball und Basketball gibt es nun auch im Beach-Volleyball die Möglichkeit in diesem Sommer trotz Corona Pandemie, Wettkampfe auszutragen. Dies wird nun mit der neu erarbeiteten Beach-Liga gestartet, bei der 8 männliche und 8 weibliche Teams aus Deutschland ohne Zuschauer und unter gewissen Corona Auflagen (u.a. Tests) vom 13. Juni 2020 an, 30 Tage lang jeden Tag von Mittags bis Abends, Spiele austragen. Die Spiele finden an nur einem einzigen Standort in Düsseldorf statt.

1

Deutschlands Top-Duos spielen somit in packenden Duellen am Netz an einem Standort!

Der Modus wird wie folgt angegeben: Jedes Team spielt im Zeitraum von vier Wochen viermal gegen jedes andere Team und am Ende wird am anschließenden Final-4-Wochenende der Beach-Liga-Meister ausgespielt.

Die Partnerschaft mit der Streaming-Plattform www.twitch.tv ermöglicht den Fans, die aufgrund der Corona-Pandemie-Bedingungen nicht vor Ort sein dürfen, trotzdem live und exklusiv auf dem eigenen Kanal www.twitch.tv/diebeachliga dabei zu sein – zugangsfrei, kostenlos und auf allen Endgeräten verfügbar – und vor allem mit direkten Interaktionsmöglichkeiten.
Die Übertragung erfolgt in HD-Qualität und mit Live-Moderation – und zwar jedes einzelne Spiel.

Auch beim Deutschen Volleyball-Verband ist man vom Konzept überzeugt. „Wir freuen uns, dass der Beach-Sommer wieder Fahrt aufnimmt und unterstützen diese Initiative. Medial sehen wir definitiv eine Chance, um den Beachvolleyball einen Schub zu geben und sich als eines der großen sportlichen Höhepunkte im Sommer 2020 zu etablieren“, sagt Niclas Hildebrand, Sportdirektor Beachvolleyball beim DVV. „Umso mehr wollen wir auch mit unserer Expertise unterstützen und freuen uns auf den nächsten Schritt, um die Kooperation zu vertiefen.“

Teil des Hygiene-Konzepts ist die Austragung der Beach-Liga ausschließlich am Standort Düsseldorf sowie der Einsatz des Gesundheitspartners Cerascreen, der mit seiner eigenen Laborkapazität, alle Beteiligten regelmäßig auf SARS-CoV-2 testen wird. Das Fundament jeder Sportveranstaltung sind die Athleten. Eine Erkenntnis, die oft zu kurz kommt. Deshalb übernimmt der Veranstalter die Hotel-Unterbringung und die Verpflegung der Sportler im Rahmen eines Rundum-Sorglos-Pakets, zu dem auch die regelmäßigen SARS-CoV-2-Tests gehören.

Ideen-Geber, Veranstalter und Produzenten der Beach-Liga sind Alexander Walkenhorst, Daniel Wernitz und Constantin Adam, die bereits in den vergangenen Jahren eng mit der Sportart Beachvolleyball verbunden waren und den plötzlichen Stopp aller sportlichen Aktivitäten als Chance für einen völlig neuen Ansatz gesehen haben.

Wir sind gespannt und freuen uns auf viele spannende Spiele. Weiter Infos über die offizielle Homepage der Liga: www.diebeachliga.de

Partner

 

Diese Webseite nutzt Cookies um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Mit der Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Mehr Infos Ok