News

Major Series mit 4 Events und Neuerungen

Nachdem die FIVB ihren Eventkalender für die neue Saison bereits vor wenigen Wochen veröffentlicht hat, wurde nun auch der Plan der Major Series offiziell veröffentlicht.

Die Major Events, die zur höchsten Kategorie (5 Star Event) der FIVB World Tour gehören, wurden nun für 3 Standorte bestätigt. Zusätzlich zu den Turnieren in Fort Lauderdale USA (27.02.18 - 04.03.18), Gstaad SUI (10.07.18 - 15.07.18) und Wien AUT (31.07.18 - 05.08.18) findet noch das World Tour Final, an einem noch geheimen Ort, vom 14. bis 19.August 2018 statt. Damit sind bekannte Orte aus den vergangenen Jahren wieder im Kalender und Wien ist nach der WM 2017 nun als neuer Major Standort als Ersatz für Klagenfurt im Kalender enthalten.

Die Veröffentlichung der Kalenders bedeutet aber auch, dass entgegen der Ankündigung u.a. im FIVB Kalender, das in den letzten Jahren immer beliebter gewordene Event in Porec (CRO) nicht veranstaltet wird. Dies ist überraschend, da dieses Event bereits Auszeichnungen in Kroatien gewonnen hatte und die Major Serie durch Porec auch in einem beliebten Urlaubsort präsent war.

Die größte Neuerung und Überraschung für die Tour ist aber die Tatsache, dass der Namenssponsor und neben Red Bull Hauptsponsor, die Swatch AG nicht mehr als Titelsponsor genannt wird und auch aus sämtlichen Logos entfernt wurde. Der noch nicht bestätigte Ausstieg von Swatch aus dem Majors Projekt kommt überraschend, da Swatch zusammen mit Red Bull und der Agentur ACTS die neue Tour vor ein paar Jahren zusammen gestartet hatte und Stück für Stück mit Events vergrößtern wollte. Ob der Ausstieg von Swatch komplett erfolgte oder nur die Art des Sponsorings geändert wurde ist aktuell noch nicht bekannt.

Read more: Major Series mit 4 Events und Neuerungen

Der World Tour Kalender für die neue Saison.....

Nachdem der Sommer und auch die Beach-Volleyball Saison mit all den großartigen Events nun schon eine Weile vorbei ist und die meisten Teams nach einer Pause nun wieder im Wintertraining sind, gibt es auch schon den neuen World-Tour Plan der die Events für das Jahr 2018 enthält.

Wie schon 2017 gibt es wieder die Aufteilung der einzelnen Turnierwertigkeiten, bezogen auf die zu gewinnenden Punkte und das Preisgeld. 5 Star Events sind die Events der Major Series mit der höchsten Wertigkeit.

1

Wie wir berichteten gab es in 2017 relativ wenige hochrangige Events, sprich kaum 5 oder 4 Star Events, was die Teams bemängelt hatten, da es dadruch nur schwer möglich war, genug Preisgeld zu gewinnen und so die Saison zu finanzieren. 2018 ist dies nun nicht mehr der Fall, da es allein elf 4-Star Events gibt und aktuell 4 Major Series Events. Wie wir bereits über Twitter berichteten, gibt es nach der WM in 2017 nun an gleicher Stelle, in Wien ein Major Event. Das Turnier in Klagenfurt ist bekanntlich nicht mehr am Standort Klagenfurt zu realisieren und somii wird sich weiter auf Wien konzentriert.

Read more: Der World Tour Kalender für die neue Saison.....

Swatch Major Finals in Hamburg

In diesem Jahr findet das Swatch Major Final der FIVB und der Majors Serie in Hamburg statt.

1

Die 8 besten Teams der Saison und 4 Wild Cards wurden eingeladen. Dabei sind natürlich die Weltmeister aus Brasilien und die Welt- und Olympiasiegerinnen aus Deutschland, Kira Walkenhorst und  Laura Ludwig.

Read more: Swatch Major Finals in Hamburg

Und wieder Gold für Laura und Kira

Es ist das Finale der Major Serie, der World Tour und die 12 besten Teams wurden nach Hamburg geladen um die 100.000 Dollar Preisgeld zu gewinnen, die die Sieger bekommen.

Somit war es ein Heimspiel für die Olympiasieger- und Weltmeisterinnen und die Erwartungen waren groß. Kira und Laura dominierten aber wie schon zuletzt bei der WM ihre Gegner und gewannen im Finale gegen Agatha und Duda aus Brasilien. Kira Walkenhorst, die mit Schmerzen spielte und sowohl Schulter und Hüfte verletzt hatte, kämpfte sich durch das Turnier und Blockte wie gewohnt großartig.

Vor vollen Rängen waren die Emotionen nach dem Sieg groß und die Siegerinnen sichtlicht erschöpft aber glücklich.

Alle Bilder und Impressionen gibt es in der Galerie und im Videokanal. Aktuelle Dinge gibt es über Twitter und Instagram.

Am Sonntag steht nur das Finale der Männer zwischen Phil Dalhausser / Nick Lucena (USA) und Evandro und Andre (BRA) an.

Read more: Und wieder Gold für Laura und Kira

Glenzke / Großner sind Europameisterinnen

Bei den Beach-Volleyball Europameisterschaften 2017 in Lettland, gab es eine große Überraschung. Bei den Frauen gewannen die deutschen Nadja Glenzke und Julia Großner in ihrer ersten gemeinsamen Saison.

1

Das Duo besiegte vor dem Finale gegen Tschechien auch die Topfavoritinnen Ludwig / Walkenhorst. Julia Großner, die schon viele Jahre auf der internationalen Tour spielte scheint nun mit Nadja Glenzke ihre Partnerin gefunden zu haben, mit der sie auch die großen Titel gewinnen kann. Glückwunsch auch von unserer Seite.

Read more: Glenzke / Großner sind Europameisterinnen