Nun ist es bestätigt: Julia Sude trennt sich von Chantal Laboureur und bildet mit Karla Borger ein neues Team. Chantal Laboureur ist damit ohne Partnerin. Julia Sude teilt in der Pressemeldung mit:

"Ich habe in unserem Team nicht die Weiterentwicklung gesehen, die ich mir für die bevorstehende Qualifikation der Olympischen Spiele vorgenommen habe.". Chantal Laboureur äussert sich hingegend enttäuscht: "Ich kann den Entschluss zur Trennung nicht wirklich nachvollziehen. Meiner Meinung nach hatten wir ein großes Potential, gemeinsame Top-Ergebnisse bei der diesjährigen Heim-Weltmeisterschaft und den Olympischen Spielen 2020 zu erzielen“.
1
Es bleibt also spannend nach dem Karriere Ende von Kira Walkenhorst im deutschen Beach-Volleyball.

Nun wird es sich zeigen, welche 2 Teams sich für Olympia qualifizieren können, denn von den neuen Teams fangen alle bei 0 an. Die bestehenden Top Teams, wie Bieneck / Schneider und Behrends / Ittlinger sind dagegen eingespielt und haben nun eine gute Chance eine große Rolle zu spielen.

www.beach-inside.de für mehr Infos in den nächsten Tagen

Twitter: https://t.co/uibmK1jBBY

Partner

 

Diese Webseite nutzt Cookies um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Mit der Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Mehr Infos Ok