... nach der Hitze der letzten Tage kam am Donnerstagnachmittag der lang ersehnte Regenguss.

Dieser brachte allerdings nicht nur die gewünschte Abkühlung, sondern legte durch einen massiven Regensturm zeitgleich das gesamte Veranstaltungsgelände auf der Donauinsel in Wien lahm. Aus Sicherheitsgründen musste dieses kurzfristig durch die Polizei geräumt werden und konnte auch nachdem das Unwetter vorrüber war, nicht mehr für die Zuschauer geöffnet werden.
1

Um den Zeitplan für die kommenden Tage dennoch einhalten zu können, fand zumindest noch ein Teil der Pool-Play Spiele der Herren auf den Side Courts aber unter Ausschluss der Öffentlichkeit statt. Die wahren österreichischen Beachvolleyball-Fans ließen sich davon allerdings nicht abhalten, trotzten dem Sturm und feuerten Ihre Lokalfavoriten Ermacora / Pristauz und Seidl Rob. / Waller anschließend von außerhalb des Zaunes weiter an.
Das Team Ermacora / Pristauz, welches am Morgen noch die Olympia Silbermedaillengewinner von Rio 2016, Nicolai / Lupo aus Italien in zwei Sätzen besiegen konnte, musste den Gruppensieg am Ende allerdings den Russen Krasilnikov / Liamin überlassen.
Seidl Rob. / Waller konnten sich mit einem hart umkämpften Sieg über die Schweizer Heidrich / Gerson ebenfalls noch einen Platz in der K.O. Runde sichern.
 
Bei den US Teams setzten Gibb / Crabb Ta. ihre Siegesserie aus der Qualifikation fort und konnten mit dem Gruppensieg im Pool D direkt den Einzug ins Achtelfinale perfekt machen. Wohingegen das Team Lucena / Dalhausser nach einem Sieg und einer Niederlage noch weiter um den Einzug ins Achtelfinale kämpfen muss.
Hyden / Brunner das dritte im Turnier verbliebene US Team mussten sich im letzten Spiel des Tages nach der Regenpause den Italienern Nicolai / Lupo in drei Sätzen geschlagen geben und schieden aus.
 
Bei den deutschen Teams konnten sich auf Seite der Damen ebenfalls zwei der drei im Feld verbliebenen Teams in der 1. K.O. Runde behaupten.
Das Team Bieneck / Schneider konnte sich gegen das Team aus Latvia Kravcenoka / Graudina durchsetzen und trifft morgen auf die frisch gebackenen holländischen Europameisterinnen KeizE / Meppelink aus den Niederlanden.
Die Wildcard Gewinnerinnen Behrens / Ittlinger sicherten sich mit einem Sieg über die Finninen Lehtonen / Ahtiainen ebenfalls ihren Platz im Achtelfinale und treffen dort morgen auf die Brasilianerinnen Agatha / Duda.
Wie es bei dem einzig deutschen Herrenteam im Turnier weitergeht wird sich morgen zeigen. Dann treffen Thole / Wickler im letzten Gruppenspiel auf die Belgier Koekelkoren / van Walle und kämpfen um den Einzug in die K.O. Runde.
 
Wir berichten wie immer über all unsere Kanäle: Twitter, Youtube, Facebook und Instagram. Wer zum Wochenende hin noch nach Wien kommen möchte, schaut am Besten beim Adagio Wien vorbei und bucht eine Zimmer.
 
Alle Bilder und News findet ihr zudem hier auf www.beach-inside.de

Partner

 

Diese Webseite nutzt Cookies um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Mit der Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Mehr Infos Ok