News

Holtwick / Semmler im Halbfinale der WM

Katrin Holtwick und Ilka Semmler stehen im Halbfinale der Beach-Volleyball WM in den Niederlanden.
Es scheint so, als wiederholt sich die Geschichte der deutschen Damenteams von der letzten Weltmeisterschaft auch dieses Mal.
Allerdings scheinen sich die deutschen Frauen dabei immer abzuwechseln und dieses Mal ist nicht das Team Borger / Büthe die Überraschung der WM aus deutscher Sicht, sondern eben die besagten Holtwick und Semmler.

Bei tropischen Temperaturen in Rotterdam zeigte das Team fast schon vergessene Stärken. In engen Spielen verloren sie bisher nie die Nerven und spielen konzentriert den jeweiligen Satz bis zum Sieg zu Ende. Ins Halbfinale zogen sie dann wiederum mit einem glatten 2:0 gegen die USA ein.
"Wir hatten einfach Spass zu spielen" so Ilka Semmler schon freudig nach einem der letzten Spiele.
Der Spass scheint nun wirklich wieder da zu sein und das nach 10 Jahren als Team. Dass die beiden Frauen nach schlechten Ergebnissen nicht aufgeben, die Dinge analysieren und neu angehen, zeigten sie schon vor fast einem Jahr, als sie nach schlechtem Saisonbeginn dann den Grand Slam von Gstaad gewannen.
Bis vor der WM lief es ähnlich schlecht und das Team rutschte auf Platz 4 des deutschen Ranking ab. Doch vielleicht braucht es immer Mal ein Tief, um dann bei den wichtigen Terminen erfolgreich zu sein.

Wo der Weg bei der WM im Halbfinale in Den Haag endet, wird sich an diesem Freitag gegen eines der 3 brasilianischen Teams, im Halbfinale zeigen und dann in einem letzten Spiel am Samstag. Bestes europäischen Team der WM 2015, sind die Damen bereits jetzt.
Alles scheint möglich......