News

SBT Nürnberg

In Nürnberg wurde der letzte Cup der deutschen Tour vor der DM in Timmendorfer Strand ausgetragen. Einige Teams hatten also noch den Plan, die noch fehlenden Punkte zu sammeln, um mit diesen dann unter die besten 16 Team der deutschen Rangliste zu kommen, was zur Teilnahme an der DM berechtigt.

Den letzten freien Platz sicherten sich am Ende bei den Männern Becker/Romund und bei den Frauen Dinkelacker/Steffens.

Den Sieg in Nürnberg, bei Sonne und vollen Rängen, sicherten sich Fuchs/Kaczmarek gegen Flüggen/Dollinger und bei den Frauen Köhler/Kiesling gegen Mersmann/Schneider.

 

Sebastian Fuchs und Thomas Kaczmarek waren entsprechen glücklich und am Tag darauf folgte die überraschende Nominierung für die Teilnahme am gerade laufenden Grand Slam in Stare Jablonki (POL).

Das Team setzte sich direkt am Montag ins Auto, fuhr nach Polen und spielte die Qualifikation. Diese schafften sie nun und spielen somit im Hauptfeld des Grand Slams. Leistung zeigen, war das Ziel des Teams und so schafften sie es nun also auch, vom Verband berücksichtigt zu werden und für die World Tour startberechtigt zu sein.

In unserem Interview äussern sich beide zum Sieg in Nürnberg und geben einen Ausblick auf Timmendorf. Bilder findet ihr wie immer in der Galerie.