News

Holtwick / Semmler holen Grand Slam Sieg

Erst dauerte es mehrere Jahre, bis ein deutsches Frauenteam einen Grand Slam auf der World Tour gewann, nun schafften es nach Ludwig / Walkenhorst auch Katrin Holtwick und Ilka Semmler, Letztere am Sonntag in Gstaad.

11Foto: FIVB

Das Turnier in den schweizer Alpen musste die ganze Woche lang mit Dauerregen durchgeführt werden, worauf sich auch die Teams erst einstellen mussten. Holtwick / Semmler gewannen in der K.O- Runde oft nach größerer Führung in den einzelnen Sätzen, am Ende dann doch immer nur knapp. Diese Siege schienen aber am Ende die beste Vorbereitung auf das Finale gegen Borger / Büthe gewesen zu sein, denn dieses gewannen Holtwick / Semmler dann mit 2:0 Sätzen.

Aber auch Silber für Borger / Büthe war ein großer Erfolg für dieses Team und nach WM Silber im letzten Jahr auch eine erneute Bestätigung für die Etablierung in der Weltspitze. Ein rein deutsches Grand Slam Finale bei den Frauen gab es bis dahin auch noch nicht, sodass auch dieses Kapitel in der Beach-Volleyball Geschichte nun hinzugefügt wurde.
Bronze gewannen Kolocova / Slukova CZE.

Bei den Männern gewannen Dalhausser / Rosenthal USA ihren zweiten Grand Slam in Folge, Silber holte Brasilien und Bronze ging an das neue Team Lucena /Dorethy aus den USA. Die Bronzemedailliengewinner zeigten ihre aufsteigenden Form und bereiteten auch den späteren Siegern, im Halbfinale große Probleme. Darüber und auch über weitere Punkte sprachen wir mit Sean Rosenthal nach dem Halbfinale:

 

Alle Fotos von Grand Slam findet ihr in hier, aktuelle und im Laufe der Tage noch aktuallisierte Videos findet ihr hier.